Bahnhofsführung der Verkehrten Welt am 16.06.2022

Die Verkehrte Welt bietet in Zusammenarbeit mit DB Station & Service allen interessierten Studierenden wieder eine Führung durch den Dresdner Hauptbahnhof an. Als Termin ist aktuell Donnerstag der 16.06.2022 um 14:00 Uhr festgelegt, dieser kann sich pandemiebedingt jedoch auch noch einmal verschieben. Die Führung dauert etwa drei Stunden und ist kostenfrei. Wir treffen uns am Haupteingang (an der Straßenbahnhaltestelle der Linie 3 und 8) in der großen Halle, allgemein bekannt als „unter dem Strick“. Da wir auch das Dach des Hauptbahnhofs besteigen wollen, ist die Führung leider nicht barrierefrei.

Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl bitten wir um eine Anmeldung unter https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/28489023488/CourseNode/1636947258228962006?5

Bahnhofsführung der Verkehrten Welt

Die Verkehrte Welt bietet in Zusammenarbeit mit DB Station & Service allen interessierten Studierenden an zwei Terminen Führungen durch den Dresdner Hauptbahnhof an. Diese finden am 02.02.2022 um 14.00 Uhr sowie am 30.03.2022 um 13.00 Uhr statt. Die Führung dauert etwa zwei Stunden und ist kostenlos. Wir treffen uns am Haupteingang (an der Straßenbahnhaltestelle der Linie 3 und 8) in der großen Halle, allgemein bekannt als „unter dem Strick“. Da wir auch das Dach des Hauptbahnhofs besteigen wollen, ist die Führung leider nicht barrierefrei.

Hier geht es zur Anmeldung in OPAL. Bitte beachtet, dass die Termine pandemiebedingt auch kurzfristig abgesagt werden könnten. In diesem Fall informieren wir euch so schnell wie möglich per Mail.

Wir begrüßen Prof. Dr. Meng Wang an der Fakultät

Prof. Dr. Meng Wang leitet seit 1. Dezember 2021 die Professur für Verkehrsleitsysteme und -prozessautomatisierung. Er tritt damit die Nachfolge von Prof. Krimmling an. Prof. Wang ist in Peking aufgewachsen und hat dort studiert. 2009 wechselte er an die TU Delft (Niederlande) und promovierte dort. Er ist Mitbegründer und Leiter des Labores für elektrischen und automatisierten Verkehr. Über seine Beweggründe, an die Fakultät zu kommen, seine Forschungschwerpunkte und seine Ziele als neuer Leiter der Professur berichtet ein Interview, das in der Verkehrslage, dem Online-Magazin, veröffentlicht wurde.

Bahnhofsführung der Verkehrten Welt

Die Verkehrte Welt bietet in Zusammenarbeit mit DB Station & Service allen interessierten Studierenden eine Führung durch den Dresdner Hauptbahnhof an. Diese findet am Montag, dem 06.12.2021 um 15:20 Uhr statt und dauert etwa zwei Stunden. Wir treffen uns am Haupteingang (an der Straßenbahnhaltestelle der Linie 3 und 8) in der großen Halle, allgemein bekannt als „unter dem Strick“. Da wir auch das Dach des Hauptbahnhofs besteigen wollen, ist die Führung leider nicht barrierefrei.

Hier geht es zur Anmeldung in OPAL. Ein- bzw. austragen ist bis zum 02.12.2021 um 18.00 Uhr möglich.

Unsere Position zur Senatswahl

Im Rahmen der Universitätswahlen werden nicht nur der Fachschaftsrat sowie der Fakultätsrat neu gewählt, sondern auch der Senat als höchstes Gremium unserer Universität. In den vergangenen Legislaturperioden haben die studentischen Mitglieder im Senat viel für die Studierenden erreicht. Insbesondere die Möglichkeit zur Ablehnung von Prüfungsleistungen ging maßgeblich auf die Arbeit der studentischen Senatoren zurück. Über die Senatssitzungen hinaus wurden dabei auch in den Senatskommissionen entscheidende Akzente gesetzt. Auch für den StuRa waren sie erreichbar und haben zu einem guten und produktiven Klima zwischen Universitätsleitung und studentischer Selbstverwaltung beigetragen.

Damit die Zusammenarbeit mit dem Senat weiterhin so erfolgreich funktioniert, spricht sich der Fachschaftsrat Verkehrswissenschaften dafür aus, die beiden vom StuRa unterstützten Listen Offene Fachschaftenliste und Liste Mexikaner-Kirsch-Pfeffi ebenfalls zu untersützen. Unter https://tud.vote erhaltet ihr weitere Informationen zu deren Positionen und Zielen im Senat.

Im Senat sind vier studentische Mitglieder vertreten, die durch alle Studierenden der Universität gewählt werden. Auf den Seiten der Universität werden nocheinmal alle Kandidierenden für die Senatswahl vorgestellt. Weitere Informationen zu allen Wahlen bietet der StuRa, aber auch die Universität an.

Programm TUD – Santander Stipendien für Praktika in sächsischen Unternehmen

Über geförderte Praktika in sächsischen Unternehmen soll ein Zugang zur Wirtschaft
Sachsens im Fachgebiet ermöglicht werden. Das Projekt wurde zunächst mit dem Bereich
Geistes- und Sozialwissenschaften gestartet, um insbesondere GSW-Studierende zu ermutigen, Wirtschaftspraktika zu absolvieren. Seit Kurzem können die Studierenden aller Bereiche davon profitieren. Derzeit stehen noch 35 Stipendien zur Verfügung.
Das dreimonatige Stipendium beträgt 500 EUR pro Monat, es wird ausschließlich für Praktika
in der Wirtschaft bzw. in wirtschafts-/industrienahen Unternehmen vergeben.

Informationen zum Programm: https://tud.link/4zjr
Projekt-E-Mail-Adresse: santander.leosachsen@tu-dresden.de

Beste Absolvent:innen für die Lohrmann-Medaille gesucht

Die TU Dresden sucht die besten Absolvent:innen des Studienjahrgangs 2020/2021, um diese mit der Lohrmann-Medaille auszeichnen zu können. Auch der StuRa darf dabei einen Vorschlag einreichen. Da dieser Vorschlag zunächst in einer geschlossenen Plenumssitzung beschlossen werden muss, bittet der StuRa um Rückmeldung bis zum 23.08.2021.

Die Personen sollten folgende Kriterien erfüllen:

  • Studienabschluss nach dem 15.09.2020
  • gute bis sehr gute Abschlussnote
  • überdurchschnittliches Engagement in der studentischen Selbstverwaltung (das gilt sowohl für die Arbeit im StuRa als auch für Arbeiten im FSR

Der Vorschlag sollte eine Begründung enthalten, weshalb ihr diese Person vorschlagen möchtet. Vorteilhaft wäre auch das Thema der Abschlussarbeit. Sendet eure Vorschläge bitte bis zum 23.08.2021 an gf@stura.tu-dresden.de

Impftermine für Studierende an der TU

Die Rektorin Frau Prof. Staudinger hat die Information geteilt, dass in Kooperation mit der Praxis für Allgemein- und Arbeitsmedizin von Dr. med. Antonio Kantchew-Haustein die TU Dresden kurzfristig Impftermine für Studierende und Doktoranden anbieten kann.
Interessierte melden sich dazu bitte zur Terminvereinbarung telefonisch unter der Festnetznummer: 0351-47949410 oder per E-Mail: kantchew@googlemail.com. Alle weiteren Informationen findet ihr hier: https://arztpraxen.vitamedicum.de/. Die Praxis befindet sich unweit des Hauptcampus‘ am Zelleschen Weg 9 in 01069 Dresden. Verimpft wird der Impfstoff Comirnaty® der Firma BioNTech.

Unabhängig davon gibt es in den sächsischen Impfzentren derzeit viele freie Termine – auch in Dresden, Löbau und Pirna. Eine Übersicht dazu findet ihr hier: https://www.countee.ch/app/de/counter/impfee/_iz_sachsen. Die Anmeldung erfolgt über diesen Link: https://sachsen.impfterminvergabe.de/.

Die Rektorin hofft auf ein Wintersemester mit einem deutlich höheren Anteil von Lehrveranstaltungen in Präsenz und der Möglichkeit, sich endlich wieder ungezwungen auf dem Campus begegnen zu können. Sie bittet daher darum, die Chanche eine Impfung wahrzunehmen.